WSL-Service Hannover - Stellenangebot - Abteilungsleiter/in Regulatory Affairs für Bio-Produkte Jobs in Hannover und Umgebung
header header

Stellenangebot - (182266) Abteilungsleiter/in Regulatory Affairs für Bio-Produkte

 

Für unseren Auftraggeber in Springe suchen wir 1 Abteilungsleiter/in Regulatory Affairs für Bio-Produkte - Vollzeit zum nächst möglichen Zeitpunkt.

Unser Kunde ist ein mittelständischer Betrieb mit etwa 150 Mitarbeitern, das sich seit vielen Jahren im Bereich der biologischen Naturprodukte bewegt. Als gewachsenes Unternehmen profitiert dies dabei von geordneten Strukturen und jeder Menge Know-how. Das junge frische und bunte Team aus klugen Köpfen teilt die Leidenschaft für Ästhetik und freut sich über den wachsenden Erfolg. Besonders gut ins Team passen hier dynamische Menschen mit hohem Anspruch an sich selbst, die gern auf höchstem Niveau mit Kunden kommunizieren und die genau wissen, was sie wollen. Wenn Sie Begriffen wie nachhaltig, vegan, umweltfreundlich oder BIO jetzt auch noch eine positive Bedeutung beimessen, sollten Sie uns umgehend Ihre Unterlagen einreichen. 
(Bewerbungen aus allen Altersklassen sind uns willkommen.)

Ihre Aufgaben:

Sie leiten die Abteilung "Regulatory Affairs" und tragen Verantwortung für die Arbeit Ihrer 5 Teammitglieder.

Zu Ihren Hauptaufgaben gehören:
• Fachliche und Disziplinarische Leitung der Mitarbeiter Ihrer Abteilung
• Erarbeitung von Zulassungsstrategien für Produkte und Länder
• Verantwortung für die Neuregistrierung von Produkten, die Aufrechterhaltung von bestehenden Produktzulassungen sowie die Meldung von Änderungen an Produkten und Gesetzen
• Beschaffung, Interpretation und Umsetzung aller relevanten neuen regulatorischen Entwicklungen und Anforderungen
• Verantwortliche Prüfung und Freigabe von Produktbezeichnungen, Verpackungstexten und marktseitigen Auslobungsanforderungen
• Prüfung von Rohstoffen und Rezepturen bzgl. Vollständigkeit und Aktualität der Dokumentation sowie rechtlicher Konformität
• Beratung der Fachabteilungen über relevante gesetzliche und spezifische Änderungen von Standards
• Notifizierung von Produkten ins CPNP-Portal
• Unterstützung bei bzw. Bearbeitung von behördlichen Beanstandungen
• Umsetzung der REACH Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 und der CLP Verordnung (EG) Nr. 1272/2008, Meldungen an Zertifizierungsstellen BDIH COSMOS/ NATRUE
• Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien/Verbänden

 

Unser Kunde bietet:

  • TOP-Lage mit diversen Einkaufsmöglichkeiten, tolle natürliche Umgebung zum Spazierengehen fußläufig
  • Kantine im Haus oder fußläufig
  • flexible Arbeitszeiten mit Kernarbeitszeit von 09:00 - 16:00 Uhr
  • tariflich 38,75 Std. / Woche
  • Überstundenausgleich durch Zeitkonto
  • unkomplizierte Regelungen bei Sonderfällen, wie private Handwerkertermine, etc.
  • Haustarifvertrag
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Mietzuschuss für Mitarbeiterparkplatz
  • Förderung für Weiterbildungen möglich
  • interne Stellenbörse
  • großzügige, helle Räumlichkeiten mit modernem Equipment
  • sehr gute Verkehrsanbindung auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (in Hannover)
  • Mitarbeiterrabatte (Produkte zum Einkaufspreis)
  • solides Unternehmen seit über 30 Jahren, mit Perspektive auf Mitarbeit bis zur Rente
  • sehr gutes Miteinander und netter, kollegialer Umgang mit Duz-Kultur unter den Kollegen
  • junges, flexibles und kollegiales Umfeld

 

Sie bringen Folgendes für diese Stelle mit:

• juristisches oder naturwissenschaftliches Studium oder eine vergleichbare Qualifikation
• Erfahrung im Umgang mit Rechtsvorschriften und EU-Richtlinien
• Erfahrungen im Bereich "Regulatory Affairs" bzw. mit der Zulassung von Produkten
• Führungserfahrung von Vorteil
• Teamgeist
• gute EDV-Kenntnisse
• sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Motivationsfähigkeit

Wenn kein Vermittlungsgutschein vorhanden ist, wird die Finanzierung für diese Position vom Arbeitgeber übernommen. Für Sie fallen keine Kosten an.


Postbewerbungen sind möglich, Mappen werden jedoch nicht zurückgeschickt. Wir bitten um Verständnis, dass wir Sie nur mit Termin persönlich empfangen können, und dass wir etwaige Kosten, die Ihnen durch Ihre Bewerbung oder die Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause oder im Kundenunternehmen entstehen, nicht übernehmen können. Die häufigsten Fragen zu den Aktivierungs– und Vermittlungsgutscheinen (AVGS) und zur privaten Personalvermittlung beantworten wir Ihnen hier: https://www.wsl-service.de/faq

^ Top